EVENTS

Lesewettbewerb der Gustave-Eiffel-Schule 2014/2015

Am 18.02.2015 um 10:30 Uhr fand unser diesjähriger Lesewettbewerb der Klassen 7 bis 10 in der Schulbibliothek statt. Nachdem sich interessierte Vorleser und Vorleserinnen jahrgangsintern im Rahmen des Deutschunterrichts für den Lesewettbewerb qualifizieren konnten, galt es nun den besten Vorleser bzw. die beste Vorleserin der Schule von einer Jury bestehend aus vier Schülern (Lucy Weine (7a), Melissa Löwenhagen, 8a), Viktor Susid (9d), Robert Mosch (10e)) und vier Lehrern (Frau Parthum, Frau Rudolph, Herr Bonczek, Frau Becker) zu ermitteln.

Es musste zunächst ein selbstgewählter, bekannter Text und anschließend ein Fremdtext (Wladimir Kaminer: Salve Papa!) gelesen werden. Am Ende des Wettbewerbes kam die Jury zu einem einstimmigen Ergebnis: Daan Johannson aus der Klasse 9c, der eine Passage aus "Allein in der Wildnis" von Gary Paulsen vorlas, hat am besten vorgelesen und wurde mit dem 1. Platz geehrt. Über den 2. Platz konnte sich die Drittplatzierte des Vorjahres Nazariye Dumas aus der Klasse 8a freuen, die einen Auszug aus "Lucian" von Isabel Abedi präsentierte. Ebenso überzeugend konnten Umut Togay aus der Klasse 9d (3.Platz), Pedrota Alle aus der Klasse 8a (4.Platz) und Rita Becher aus der Klasse 10b (5.Platz).

Neben einem Pokal für den 1. bis 3. Platz erhielten alle Gewinner eine Urkunde und einen Buchgutschein.

Wir bedanken uns bei allen Mitstreitern für ihr Engagement und freuen uns schon auf eure interessanten, spannenden und humorvollen Beiträge beim Lesewettbewerb im nächsten Schuljahr 2015/16.








nach oben